Wir über uns

Hallo und Herzlich Willkommen auf unserer Seite.

Wir das sind Jenny und Steven Goet. Zusammen leben wir mit unseren 3 Kindern, 4 Katzen, einer Parson Russell Hündin, unserem Senior einem Zwergpudelrüden, unseren Eulen und unseren 2 Weißen Schweizer Schäferhunden in dem beschaulichem Dörfchen Pölitz, in Schleswig-Holstein.

Hier leben wir alle zusammen in unserem Traumhäuschen auf 4 ha Land in Alleinlage. Mit großen Teich und Fluss wo die Hunde nach Herzenslust Toben, Plantschen  und Schwimmen können. Unsere Hunde leben mit uns im Haus und sind vollwertige Familienmitglieder.

Eine große Leidenschaft von uns, ist die Arbeit mit den Hunden und so trainieren wir in verschiedenen Bereichen und probieren gerne neue Dinge aus.

Die Weißen Schweizer Schäferhunde faszinieren uns schon seit Jahren. Leider fehlte uns bisher immer der nötige Platz für diese wunderschöne Rasse, wir lebten ein paar Jahre mit meinen Eltern zusammen und da war es einfach nicht möglich mit dem „Weißen“ zusammen zu leben.

Im Jahr 2016 sollte dann endlich unser Wunsch in Erfüllung gehen und unsere „Morning Snow Abby“ zog bei uns ein.  Abby ist unser Seelenhund, unser Schatten, eine absolut unkomplizierte Hündin, die für jeden Spaß zu haben ist. Schon ein Jahr später zog dann unsere Zweite „Maus“ ein „Kiss me Talis von der Nordhelle“. Auch Talis begeistert uns immer wieder, sie ist eine sehr ruhige und ausgeglichene Hündin, die nichts aus der Ruhe bringt.

Schnell hatte uns diese Rasse komplett „gefesselt“ und der Wunsch diese züchten war geboren.

Hierbei steht für uns die Gesundheit und das Wesen im Vordergrund. Natürlich sollen unsere Weißen Schweizer Schäferhunde auch dem gültigem Standard entsprechen.

Wir möchten gesunde, wesensfeste und familientaugliche „Weiße“ züchten. Die in allen Dingen des täglichen Lebens überzeugen und auch am Sport Spaß haben. Wir lieben die Feinfühligkeit und die Sensibilität der Rasse, dies möchten wir bewahren, wir möchten aus dem Weißen keinen „harten“ Hund machen. Gerade diese Sanftheit, begeistert uns immer wieder auf´s neue.